Dorothée Derr

  Plakatsiegerin der 7. Berliner Gebärdensprachfestival

7. Gebärdensprachfestival 2010 Plakatsiegerin   Motto: Sorge dich nicht - lebe!

Ich komme aus Berlin und ich liebe es Plakate zu gestalten. Die  Teilnahme beim Plakat-Wettbewerb für das Gebärdensprachfestival 2010 war spontan und pure Neugier. Dass ich gewonnen habe, ist eine tolle Sache und darüber freue ich mich sehr. Ich wünsche allen, die auf der Bühne auftreten, viel Glück!


Marcel Weyer

  Plakatsieger der 3. Jugendgebärdensprachfestival

3. Jugendgebärdensprachfestival Plakatsieger - JuGSF

Ich komme aus Düsseldorf und bin von Beruf her Mediendesigner.
Wie kam meine Motivation zum Plakatwettbewerb zustande?
Im Januar 2010, kurz vor Anmeldeschluss, entdeckte ich über Taubenschlag, wo der Gehörlosenverband Berlin Plakatentwurf-Wettbewerbe ausgeschrieben hat. Ich beschloss ganz spontan teilzunehmen und prompt entwickelte sich meine Idee, dass es auf jeden Fall was mit goldene Hand als Trophäe im Plakat erscheinen sollte. Nach und nach entwickelte ich mein Plakatentwurf und auf einmal fand ich meine Idee, dass es fünf unterschiedliche Emotionen mit fünf Fingern (genauer geschrieben: die Poesie-Teilnehmern mit verschiedene Emotionen) charakterisiert werden sollte. Diese goldene Hand mit fünf verschiedene Emotionen habe ich zuerst illustriert und zum Schluss bearbeitete ich das Plakat mit einem Grafikprogramm. So ist der Plakatentwurf entstanden.


Angelika Berlin

  Plakatsiegerin der 6. Kindergebärdensprachfestival
6. Kindergebärdensprachfestival